Vegan
Tierleidfrei
Nachhaltig
Hergestellt in Deutschland
Easy To Mix Bratwurst - Klassik
Ach Du liebes Würstchen.
Easy To Mix Burger
Wir lieben Kühe, aber nicht im Burger!
Easy To Mix Cevapcici
Grill & Chill Cevapcici
Easy To Mix Faschiertes
Wie Faschiertes, nur besser!
Easy To Mix Cevapcici
Grill & Chill Cevapcici
Easy To Mix Burger
Wir lieben Kühe, aber nicht im Burger
Easy To Mix Bratwurst - Klassik
Ach Du liebes Würstchen.
Easy To Mix Schnitzel
Freu‘ Dich wie ein Schnitzel.
Zur Kasse
Das könnte dir auch gefallen:
Zur Kasse

Wir schenken Dir 5€ Rabatt* mit dem Code ENDSPURT5 - nur noch:

tag tage
stunde stunden
minute minuten
sekunden
Lebkuchensoße mit veganem Fleisch und Kartoffeln mit Rosenkohl

Frikadellen mit Lebkuchensoße, Herzoginkartoffeln & Rosenkohl

Hier haben wir für Dich ein sehr leckeres und feierliches Rezept. Das Beste: Es ist ganz vegan und eignet sich perfekt für die besinnliche Zeit. Halte einen Löffel bereit, denn die Lebkuchensoße schmeckt auch pur einfach nur himmlisch. 

Zutaten

  • Easy To Mix Frikadelle
Herzoginkartoffeln:
  • 300g Kartoffeln (mehligkochend)
  • 100ml pflanzliche Milch
  • 1 EL vegane Butter 
  • Salz & Pfeffer
  • Muskatnuss 
Lebkuchensoße:
  • 1 Karotte
  • ¼ Sellerieknolle
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 200ml Rotwein
  • 1l Gemüsebrühe
  • 100g Lebkuchen, natur
  • Zum Würzen: Salz, Pfeffer, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Thymian, Rosmarin  
Rosenkohl: 
  • 200g Rosenkohl
  • 2 EL Olivenöl 
  • Salz & Pfeffer 
  • Prise Zucker  
Seitensicht Frikadelle mit Lebkuchensoße
Alle Zutaten

Zubereitung

Frikadelle:
  • Easy To Mix Frikadelle nach Anleitung mixen und für 30 Minuten kühlen.
  • Nach der Kühlzeit:In einer Pfanne in etwas Rapsöl bis zum gewünschten Bräunungsgrad anbraten. 
Lebkuchensoße: 
  • Das Gemüse in einer Pfanne mit etwas Öl bräunen, mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark hinzugeben und scharf anbraten.
  • Mit etwas Rotwein ablöschen und diesen daraufhin einkochen lassen. Wieder Wein dazugeben und einkochen lassen. Wiederholen, bis der Wein komplett eingekocht wurde.
  • Daraufhin die Gemüsebrühe, die Gewürze und den Lebkuchen hinzugeben. Für 2 Stunden köcheln lassen.
  • Je nach gewünschter Konsistenz ggf. durch ein Sieb gießen. Nach der Kochzeit nochmals kräftig würzen und abschmecken. 
Herzoginkartoffel und Rosenkohl: 
  • Kartoffelpüree kochen. Diesen in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech Rosetten drücken.
  • Bei 180 Grad für ca. 10 Minuten backen, je nach gewünschter Bräunung.
  • Rosenkohl waschen, putzen, Strunk abschneiden und halbieren. In einer Schüssel mit Olivenöl und Gewürzen mischen.
  • Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und bei 200 Grad für ca. 15 Minuten backen. Alles auf einem Teller servieren und genießen.