Vegan
Tierleidfrei
Nachhaltig
Hergestellt in Deutschland
Easy To Mix veganes Faschiertes
Wie Faschiertes, nur besser!
Easy To Mix vegane Cevapcici
Grill & Chill Cevapcici
Easy To Mix vegane Burger
Wir lieben Kühe, aber nicht im Burger
Easy To Mix vegane Bratwurst - Klassik
Ach Du liebes Würstchen.
Easy To Mix veganes Schnitzel
Freu‘ Dich wie ein Schnitzel.
Vegan

Vegan

Tierleidfrei

Tierleidfrei

Nachhaltig

Nachhaltig

Hergestellt in Deutschland

Hergestellt in Deutschland

Zur Kasse

Das könnte dir auch gefallen:

Vegan

Vegan

Tierleidfrei

Tierleidfrei

Nachhaltig

Nachhaltig

Hergestellt in Deutschland

Hergestellt in Deutschland

Zur Kasse
tag tage
stunde stunden
minute minuten
sekunden
Vegane Brotaufstriche selber machen

Wie kann ich meinen Stromverbrauch senken?

Heutzutage wird es immer wichtiger, Strom und somit auch Geld zu sparen, da Energiekosten weiter steigen und CO2-Emissionen weltweit höher werden.

Obwohl Intervention von Regierungen und großen Firmen hier absolut kritisch sind, gibt es einige Möglichkeiten, wie wir persönlich mehr Strom sparen und so die monatliche Stromrechnung senken können.

Ja OK, wir wissen alle, dass wir Lichter ausschalten und eine Dusche statt eines Bades nehmen sollten. Wir haben noch ein paar mehr Tipps für Dich, die zu einer niedrigeren Rechnung und einem kleineren CO2-Ausstoß beitragen können.

Nicht gebrauchte Geräte ausstecken

Ein großer Stromfresser in einem Haushalt ist ein Gerät, das Tag und Nacht eingeschaltet ist. Manchmal müssen diese Geräte ständig eingesteckt sein –natürlich solltest Du nicht den Gefrierschrank oder Kühlschrank nachts ausschalten.

Andere Geräte können aber ruhig ausgesteckt werden, sobald Du das Haus verlässt, ohne dass ihrer Funktion geschadet wird. Wenn Du schläfst oder über das Wochenende weg bist, brauchst Du normalerweise kein WLAN. Stecke also einfach den Router aus, sobald Du das Haus verlässt.

Jährlich beträgt die Stromrechnung eines Routers rund 32 Euro: Wenn Du ihn nachts ausschaltest, könntest Du in einem Jahr ca. 11 Euro und 53 KG CO2 sparen.

Um den CO2-Ausstoß zu veranschaulichen, sollte jeder Mensch laut Umweltbundesamt maximal 1 Tonne CO2 im Jahr verursachen, um gegen die fortschreitende Klimaerwärmung anzukämpfen. Diese Jahreseinsparung von einem einzigen Router beträgt also 5% Deines idealen Verbrauchs. Mit einem einfachen Knopfdruck an einem kleinen Gerät können wir also einiges bewirken. 

Ein Stecker
Dusche, aus der Wasser fließt

Stromsparen im Badezimmer

Außerdem können einfache Veränderungen im Badezimmer viel Geld und CO2 einsparen. Insgesamt kannst Du 490 KG CO2 pro Jahr einsparen, wenn ein Sparduschkopf eingebaut und die Warmwasserzirkulation abgeschaltet wird. Dies bedeutet nicht, dass Duschen kalt und unangenehm werden muss.

Der Duschkopf ermöglicht einfach eine sparsame Wasserverteilung, während eine abgeschaltete Warmwasserzirkulation erst nach wenigen Sekunden warmes Wasser fließen lässt.

Keine Sorge: Strom zu sparen bedeutet nicht immer, sich extra Mühe machen zu müssen. Einige Möglichkeiten sind nicht nur komplett gratis, sondern benötigen in der Tat weniger Zeit und Anstrengung.


Stromsparen in der Küche


Wie oft warst Du zu ungeduldig, um darauf zu warten, dass der Ofen sich erhitzt? In Zukunft empfehlen wir, etwas ungeduldiger zu werden: Laut smartricity.de würde man im Jahr 45 Kilogramm Co2 und 20 Euro sparen, wenn auf das Vorheizen verzichtet würde.

Und ja, außer einigen bestimmten Gerichten ist es völlig gefahrlos, das Essen direkt in den Ofen zu stellen, ohne ihn im Voraus vorzuheizen. Perfekt für diejenigen, die nicht warten möchten!

Auch beim Kochen auf der Herdplatte kannst Du Energie sparen: Erhitze Dein Wasser im Wasserkocher statt auf dem Herd. Dabei sparst Du sowohl ein paar Minuten Zeit als auch bis zu 40% des Stromverbrauches. Kürzere Wartezeit, größere Ersparnisse.

Ein Ofen mit Pizzen
Leckere GREENFORCE-Fischburger

Stromsparen mit GREENFORCE


Selbst mit unseren leckeren veganen Ersatzprodukten kannst Du auch Stromkosten einsparen. Erbsenprotein ist eine super nachhaltige Alternative zu Rindfleisch und ähnlichen Fleischprodukten.

Da unsere Produkte meist in Pulverform erhältlich sind, ist auch die Aufbewahrung besser für die Umwelt: Unsere Easy to Mix Produkte müssen nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden und sind lange haltbar. So sparst Du Dir die Kühlschrankkosten für frisches Gemüse und Obst auf. Auch weniger Lebensmittelverschwendung kommt so zustande. Es ist also eine Win-Win-Situation. 😉