Vegan
Tierleidfrei
Nachhaltig
Hergestellt in Deutschland
Easy To Mix veganes Faschiertes
Wie Faschiertes, nur besser!
Easy To Mix vegane Cevapcici
Grill & Chill Cevapcici
Easy To Mix vegane Burger
Wir lieben Kühe, aber nicht im Burger
Easy To Mix vegane Bratwurst - Klassik
Ach Du liebes Würstchen.
Easy To Mix veganes Schnitzel
Freu‘ Dich wie ein Schnitzel.
Zur Kasse

Das könnte dir auch gefallen:

Zur Kasse

-20%* Rabatt mit dem Code: MUTTER20

tag tage
stunde stunden
minute minuten
sekunden
Der Pride Month 2022: Die Flagge der Community

Bedeutung & Wichtigkeit des Pride Months

 Wir befinden uns inmitten des Pride Month 2022. Dieser Monat steht besonders im Zeichen der Gleichberechtigung der LGBTQIA+ Community. Immer noch herrscht leider Ungerechtigkeit und Unterdrückung vieler homo-, bi-, inter- oder transsexueller Menschen. Wir möchten darauf aufmerksam machen und Dich zu diesem Thema informieren, denn auch in Deutschland herrscht noch akute Unterdrückung der Community.

Der Pride Month & seine Bedeutung

Out and proud! Jährlich im Sommer findet der Pride Month der queeren Community statt, um ihre Identität zu feiern und für Gleichberechtigung zu kämpfen. Leider kommt es immer noch zu sozialen Ungerechtigkeiten, Ausgrenzung und Diskriminierung der LGBTQIA+ Community. Der Monat wird genutzt, um für die Rechte zu kämpfen. Es finden viele bunte Straßenfeste, Veranstaltungen, Lesungen, Reden und Partys in vielen Städten auf der ganzen Welt statt.


Was heißt LGBTQIA+?

Die Abkürzung LGBTQIA+ steht für die englischen Begriffe „Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender/Transsexual, Queer, Intersex und Asexual“. Das Plus am Ende der Abkürzung steht für alle nicht erwähnten Gruppen, wie zum Beispiel Pansexual. Dieser Begriff LGBTQIA+ entwickelt sich stets weiter. Früher nutzte man oft nur den Begriff LGBT – jedoch werden immer mehr Gruppen mit einbezogen und um Plus oder Sternchen ergänzt.

Greenforce unterstütz LGBTQ
Pridemonth

Wie ist der Pride Month entstanden?

Ursprung der Bewegung war im Jahr 1969 der Stonewall-Aufstand in New York. Bei einer Polizeirazzia in der New Yorker Schwulenbar "Stonewall Inn" wehrten sich erstmals eine große Gruppe Homosexueller gegen Verhaftungen. Diese Nacht wurde von der LGBTQIA+ Gemeinschaft als Wendepunkt im Kampf für Gleichberechtigung gesehen.

Im Jahre 1970 wurde dann erstmals das Wort Pride mit der Bewegung in Verbindung gebracht.

"Ich bin stolz“, was Pride auf Deutsch übersetzt heißt, steht für den stolzen Umgang der eigenen sexuellen Identität. Jeder Mensch soll selbstbewusst mit seiner Identität umgehen können, ohne unterdrückt oder in veraltete soziale Normen gezwängt werden. 💜

Die Symbole der Bewegung

Seit ca. 40 Jahren ist die Regenbogen-Flagge ein Symbol der LGBTQIA+ Community auf der ganzen Welt. Im Jahr 1978 beauftragte Harvey Milk, der erste offen schwule Politiker der USA, einen Künstler Namens Gilbert Baker, ein neues, fröhliches Symbol zu schaffen. Der Künstler entschied sich für die Flagge, weil sie als Brücke, als Verbindung zwischen Menschen überall auf der Welt, fungieren sollte. So soll ein Zusammengehörigkeitsgefühl entstehen und das Gefühl von Frieden und Veränderung kommuniziert werden.

Die Farben stehen für Leben (Rot), Heilung/Gesundheit (Orange), Sonne (Gelb), Natur (Grün), Harmonie (Blau) und Spiritualität (Lila). 🏳️‍🌈

Weitere Flaggen der Community findest Du im Flaggenlexikon des CSD Deutschland e.V.

Pride Veranstaltungen

Im Pride Month finden Veranstaltungen, Demonstrationen, Lesungen, Partys und vieles mehr statt. Wer noch nie z.B. auf dem Christopher Street Day war, sollte das auf jeden Fall dieses Jahr tun. Die Freude, Offenheit und Liebe untereinander ist mit kaum einer anderen Veranstaltung zu vergleichen.

Der Christopher Street Day (CSD) gehört auch zu den bekanntesten Pride Veranstaltungen weltweit. Dieser findet in den Städten an immer unterschiedlichen Daten statt. So findet er beispielsweise in München am 16. Juli, in Berlin hingegen am 23. Juli 2022 statt. Alle wichtigen Termine zum CSD findest Du hier. 

CSD Demo

Wir zelebrieren den Pride Month

Die jährlichen Pride und LGBTIQA+ Festivals sind ein integraler Bestandteil der Community, um den Kampf der LGBTIQA+ Aktivisten zu unterstützen und dabei für gleiche Rechte von Lesben, Schwulen, Trans- und Intersexuellen sowie queeren Menschen auf die Straße zu gehen. Dabei unterstützen sie die sogenannten „Allies“, die in den Rechten für LGBTIQA+ die Gleichstellung von Menschenrechten sehen und im Kampf an ihrer Seite stehen.

Wir bei GREENFORCE sind auch ein bunt gemischter Haufen aus Allies und Mitgliedern der Community.

Unabhängig von der Sexualität, dem Geschlecht, der Herkunft oder Hautfarbe kämpfen wir für Gleichberechtigung aller Menschen. Nicht nur in diesem Monat, sondern das ganze Jahr über.