Veganuary-Kit

Preis
€59,99 €72,85 Du sparst 18%
Preise sind inkl. MwSt zzgl. Versand
Beschreibung

Bereit für eine Challenge? Mit dem Veganuary-Kit kannst Du Deine Neujahrsvorsätze direkt umsetzen und auf tierische Produkte verzichten! Dabei begleitet Dich das Veganuary-Booklet mit wertvollen Tipps & Tricks zur veganen Ernährung und vielen leckeren Rezepten zum Frühstück, Mittag und Abend sowie dem ein oder anderem Snack.   m

Das Kit enthält folgende Produkte: 1x Streichwurst, 1x Burger, 1x Frika, 1x Hack, 1x Köttbullar, 1x Cevapcici, 1x, Fischfrika, 1x Schnitzel, 1x Crumbs - Natur, 1x Bio Hafer Drink Natur, 1x Bratwurst - Klassik, 1x African Safari - Gewürzmischung, 1x Kebap Style - Gewürzmischung, 1x Veganes Ei, 1x Veganuary-Booklet

Auf Lager: Lieferzeit 3-5 Werktage
Kostenfreier Standardversand ab 24€ innerhalb Deutschlands
Vegan
Nachhaltig
Kein Tierleid
Hergestellt in Deutschland
Kundenbewertungen

Customer Reviews

No reviews yet
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
Unsere Zutaten

Die Zutaten der einzelnen Produkte sind auch auf den jeweiligen Produktbildern zu finden.

Tipps zum Einstieg in die vegane Ernährung
1
Ersetzen:
Greif auf Ersatzprodukte zurück, damit die Umstellung nicht so groß ist.
2
Genug essen:
Die vegane Ernährung ist oft gesünder und hat weniger Kalorien. Achte also darauf genügend Kalorien zur Dir zu nehmen.
3
Mach es Dir nicht extra schwer:
Mach Dir selbst keinen Druck und bestrafe Dich nicht, wenn Du mal etwas nicht Veganes isst. Starte einfach noch mal von vorne.
Pflanzliche vs. Tierische Ernährung

Jeder Deutsche isst im Schnitt jährlich rund 60kg Fleisch. In Amerika sind es sogar 100kg pro Person und Jahr. Fleisch stammt meist aus großen Nutztier-Betrieben, wo Tiere nicht artgerecht gehalten werden. Rinder, Schweine und Geflügel stoßen Treibhausgase aus, die wesentlich zu einer Verschlechterung des Klimas beitragen. Nicht nur bei der Haltung entstehen Treibhausgase, sondern auch bei der Produktion von Futtermitteln. Es werden riesige Flächen benötigt. Durch die Abholzung der Wälder und vor allem Nutzbarmachung der Flächen kommt es zum Rückgang der Artenvielfalt und Vernichtung wichtiger CO2-Speicher.

Mehr dazu
Wie ersetze ich XY

Joghurt
Als vegane Alternativen zum klassischen Joghurt bieten sich pflanzenbasierte Alternativen z.B. auf Soja- Kokosnuss-, Mandel- oder Haferbasis an.

Sahne
Viele Supermärkte bieten bereits eine Auswahl zwischen Soja-, Hafer, oder Cashew-Sahne an.

Käse
Zum Bestreuen gibt es bereits Parmesan aus Cashewkernen und Walnüssen und zum Überbacken bietet sich Hefeschmelz sehr gut an.

In unserem Beitrag findest Du auch Alternativen zum Ei und zu Honig. Schau doch mal vorbei!

Mehr lesen