💚 HURRA uns gibt's jetzt im Einzelhandel💚 Klimaneutraler Versand – Kostenfreie Lieferung ab 30€ innerhalb Deutschlands!

Suchen

Suche

Easy To Mix Hack

(Preise sind inkl. MwSt exkl. Versand | Versandkostenfrei ab 30€ innerhalb Deutschlands | 3,33 €/100g)
Klimaneutraler Versand 💚
"Ich glaub es hackt" wie Hackfleisch - Nur besser!
Fertigmix zur Zubereitung von veganem Hack für pflanzliche Bolognese, yummy Burritos, Gemüsepfannen und vieles mehr... 
150g Nettofüllgewicht ergibt ca. 450 g  Hackmasse

...mehr Infos

mehr anzeigen
(Preise sind inkl. MwSt exkl. Versand | Versandkostenfrei ab 30€ innerhalb Deutschlands | 3,33 €/100g)
Klimaneutraler Versand 💚
"Ich glaub es hackt" wie Hackfleisch - Nur besser!
Fertigmix zur Zubereitung von veganem Hack für pflanzliche Bolognese, yummy Burritos, Gemüsepfannen und vieles mehr... 
150g Nettofüllgewicht ergibt ca. 450 g  Hackmasse

...mehr Infos

€3,33100g

Texturiertes Erbsenprotein (Erbsenprotein, Erbsenmehl), Verdickungsmittel: Methylcellulose, Sonnenblumenkerne teilentölt. Rapsöl, Reismehl, Gewürze (Knoblauch, Muskatnuss, Pfeffer und Zwiebeln), 3% enzymatisch hydrolisiertes Erbseneiweiß, Aromen, Speisesalz, Rote Beete, Karamellpulver (Karamellzuckersirup, Maltodextrin).

Zubereitung  (eine Zubereitung entspricht 450 g Hackmasse): 

1.150g der Fertigmischung mit 300ml sehr kaltem Wasser gründlich vermengen. 

2. Die Hackmasse für ca. 30 Minuten im Kühlschrank quellen lassen. 

3. Die Masse bei niedriger bis mittlerer Hitze bis zum gewünschten Bräunungsgrad in einer beschichteten Pfanne anbraten und dabei zerkleinern. 

4. Anschließend in Deinem Lieblingsrezept weiterverarbeiten.

Customer Reviews

Based on 25 reviews
76%
(19)
8%
(2)
8%
(2)
4%
(1)
4%
(1)
H
H.H.
Eine Novität unter den Genüssen!

Habe mir das Maxi-Kit zu 37,99 € gekauft, um Versandkosten zu sparen, wobei mir der Einzelpreis pro Tüte (4,22 €) immer noch recht hoch erscheint! Pünktlich geliefert wurden - bestens verpackt - je 3 Beutel (150 g) HACK, BURGER und FRIKADELLE. Die Beutel haben einen Falzverschluß, so daß auch Leute mit "kleinem Hunger" bestens bedient sind! Ich fügte der Knetmasse noch ca. 1 TL zerriebenen Ingwer hinzu; 1 Champignon, zerschnitten; 1/2 rote Zwiebel, gewürfelt; 1 Prise Salz; 1 Prise schwarzen Pfeffer; 175 g (Abtropfgewicht) Mungo-Bohnen-Keimlinge (Glas ca. 99 Cent) und wegen den Zutaten noch etwas mehr Wasser hinzu und das Ergebnis war: 8 Frikadellen! Die Konsistenz: Struktur wie Fleischfrikadelle, Farbe dto., vom Duft her eine persönliche Super-Note, Geschmack 1a! Ich bin TOTAL begeistert! Der Firma GREENFORCE ist m. E. etwas Großartiges gelungen, so daß ich davon ausgehe, daß diese Produktlinie ein Schlager wird! Da aber die Konkurrenz sicher nicht schlafen wird, empfehle ich GREENFORCE, noch etwas am Preis zu arbeiten :-) Das düfte bei der allgemeinen Resonanz nicht schwerfallen, denn das Produkt ist ein HIT!!! Die großen Bestellmengen bei GREENFORCE oder bei einer noch nicht am Markte agierenden Konkurrenz werden sicher den Preis noch nach unten drücken! Hoffen wir's mal!

B
B.
Wie Hackfleisch

Ich habe das Hack für den Urlaub gekauft, wo man oft nur schlecht an vegetarische Produkte wie bei uns kommt. Das geringe Gewicht und die lange Haltbarkeit macht es dafür ideal.
Nach dem Anmischen ist das Hackfleisch extrem klebrig, so dass ich vor der ersten Verwendung Zweifel hatte, ob ich am Ende nur einen riesen Klumpen in der Pfanne hätte. Ich war sehr positiv überrascht, das es während des Kochens stark zerfiel und tatsächlich am Ende die Konsistenz von Hackfleisch hatte. Viel mehr als bei fertigem vegarischen Hack. Bratzeit ist allerdings länger (ca. 1/3) als sonst bei vegetarischem Hack.
Geschmacklich erinnert es an Rindfleisch, aber nicht aufdringlich. Was (positiv) fehlt ist die Süße die vegetarische Produkte auf Bohnenbasis sonst oft haben. Das muss man dann beim Würzen nicht ausgleichen.

L
L.G.
Erste Sahne

als großer Fleischfan muss ich sagen ich habe etwas besseres gefunden :D - nicht nur kommt es geschmacklich und optisch sehr nahe an echtes Fleisch, ich gehe sogar soweit zu sagen das mir der Fleischersatz von Greenforce noch besser als das meiste Fleisch schmeckt!

K
K.F.
Meine Entdeckung des Jahres! Einfach, schnell, lecker und auch noch nachhaltig!

Ich war erst skeptisch, ob mir so ein angerührtes Hack schmecken würde und ob es sich gut verarbeiten lässt. Aber nachdem die Frikadellen mich schon überzeugt haben, habe ich es ausprobiert.

Um es kurz zu machen: ein Superprodukt. Geschmacklich und auch von der Anwendung (im Chili sin Carne). Ich habe mir direkt mehr gekauft.

Was das Anbrennen angeht: Ja, in Metalltöpfen muss man definitiv aufpassen und rühren und kratzen. Das muss man bei den Ersatzhacks aber immer, da sie weniger Fett enthalten. Insofern kein Produkt für abgelenkte Köch*innen. Ich fand es gut zu verarbeiten und schätze auch die Röstaromen, die beim heißen Anbraten entstehen. Wer weniger zu tun haben will, solle eine beschichtete Pfanne wählen.

Bei mir wird das Hack definitiv ins Repertoire aufgenommen!

K
K.S.
Enttäuscht

Es brennt so schnell an, was die Verarbeitung erschwert.
Die Pfanne ist so angebrannt, dass das restliche „Hack“ nicht mehr richtig zubereitet wird.
Bin wirklich enttäuscht. Andere fleischalternativen lassen sich besser verarbeiten.
Dafür ist der Preis viel zu hoch!

Customer Reviews

Based on 25 reviews
76%
(19)
8%
(2)
8%
(2)
4%
(1)
4%
(1)
H
H.H.
Eine Novität unter den Genüssen!

Habe mir das Maxi-Kit zu 37,99 € gekauft, um Versandkosten zu sparen, wobei mir der Einzelpreis pro Tüte (4,22 €) immer noch recht hoch erscheint! Pünktlich geliefert wurden - bestens verpackt - je 3 Beutel (150 g) HACK, BURGER und FRIKADELLE. Die Beutel haben einen Falzverschluß, so daß auch Leute mit "kleinem Hunger" bestens bedient sind! Ich fügte der Knetmasse noch ca. 1 TL zerriebenen Ingwer hinzu; 1 Champignon, zerschnitten; 1/2 rote Zwiebel, gewürfelt; 1 Prise Salz; 1 Prise schwarzen Pfeffer; 175 g (Abtropfgewicht) Mungo-Bohnen-Keimlinge (Glas ca. 99 Cent) und wegen den Zutaten noch etwas mehr Wasser hinzu und das Ergebnis war: 8 Frikadellen! Die Konsistenz: Struktur wie Fleischfrikadelle, Farbe dto., vom Duft her eine persönliche Super-Note, Geschmack 1a! Ich bin TOTAL begeistert! Der Firma GREENFORCE ist m. E. etwas Großartiges gelungen, so daß ich davon ausgehe, daß diese Produktlinie ein Schlager wird! Da aber die Konkurrenz sicher nicht schlafen wird, empfehle ich GREENFORCE, noch etwas am Preis zu arbeiten :-) Das düfte bei der allgemeinen Resonanz nicht schwerfallen, denn das Produkt ist ein HIT!!! Die großen Bestellmengen bei GREENFORCE oder bei einer noch nicht am Markte agierenden Konkurrenz werden sicher den Preis noch nach unten drücken! Hoffen wir's mal!

B
B.
Wie Hackfleisch

Ich habe das Hack für den Urlaub gekauft, wo man oft nur schlecht an vegetarische Produkte wie bei uns kommt. Das geringe Gewicht und die lange Haltbarkeit macht es dafür ideal.
Nach dem Anmischen ist das Hackfleisch extrem klebrig, so dass ich vor der ersten Verwendung Zweifel hatte, ob ich am Ende nur einen riesen Klumpen in der Pfanne hätte. Ich war sehr positiv überrascht, das es während des Kochens stark zerfiel und tatsächlich am Ende die Konsistenz von Hackfleisch hatte. Viel mehr als bei fertigem vegarischen Hack. Bratzeit ist allerdings länger (ca. 1/3) als sonst bei vegetarischem Hack.
Geschmacklich erinnert es an Rindfleisch, aber nicht aufdringlich. Was (positiv) fehlt ist die Süße die vegetarische Produkte auf Bohnenbasis sonst oft haben. Das muss man dann beim Würzen nicht ausgleichen.

L
L.G.
Erste Sahne

als großer Fleischfan muss ich sagen ich habe etwas besseres gefunden :D - nicht nur kommt es geschmacklich und optisch sehr nahe an echtes Fleisch, ich gehe sogar soweit zu sagen das mir der Fleischersatz von Greenforce noch besser als das meiste Fleisch schmeckt!

K
K.F.
Meine Entdeckung des Jahres! Einfach, schnell, lecker und auch noch nachhaltig!

Ich war erst skeptisch, ob mir so ein angerührtes Hack schmecken würde und ob es sich gut verarbeiten lässt. Aber nachdem die Frikadellen mich schon überzeugt haben, habe ich es ausprobiert.

Um es kurz zu machen: ein Superprodukt. Geschmacklich und auch von der Anwendung (im Chili sin Carne). Ich habe mir direkt mehr gekauft.

Was das Anbrennen angeht: Ja, in Metalltöpfen muss man definitiv aufpassen und rühren und kratzen. Das muss man bei den Ersatzhacks aber immer, da sie weniger Fett enthalten. Insofern kein Produkt für abgelenkte Köch*innen. Ich fand es gut zu verarbeiten und schätze auch die Röstaromen, die beim heißen Anbraten entstehen. Wer weniger zu tun haben will, solle eine beschichtete Pfanne wählen.

Bei mir wird das Hack definitiv ins Repertoire aufgenommen!

K
K.S.
Enttäuscht

Es brennt so schnell an, was die Verarbeitung erschwert.
Die Pfanne ist so angebrannt, dass das restliche „Hack“ nicht mehr richtig zubereitet wird.
Bin wirklich enttäuscht. Andere fleischalternativen lassen sich besser verarbeiten.
Dafür ist der Preis viel zu hoch!