Vegan
Tierleidfrei
Nachhaltig
Hergestellt in Deutschland
Easy To Mix veganes Faschiertes
Wie Faschiertes, nur besser!
Easy To Mix vegane Cevapcici
Grill & Chill Cevapcici
Easy To Mix vegane Burger
Wir lieben Kühe, aber nicht im Burger
Easy To Mix vegane Bratwurst - Klassik
Ach Du liebes Würstchen.
Easy To Mix veganes Schnitzel
Freu‘ Dich wie ein Schnitzel.
Vegan

Vegan

Tierleidfrei

Tierleidfrei

Nachhaltig

Nachhaltig

Hergestellt in Deutschland

Hergestellt in Deutschland

Zur Kasse

Das könnte dir auch gefallen:

Vegan

Vegan

Tierleidfrei

Tierleidfrei

Nachhaltig

Nachhaltig

Hergestellt in Deutschland

Hergestellt in Deutschland

Zur Kasse

Schnell zuschlagen beim End of Summer Sale: 25%* Rabatt nur noch

tag tage
stunde stunden
minute minuten
sekunden
vegane Buddha Bowl mit Köttbullar

Buddha Bowl mit veganen Köttbullar

Wir haben zusammen mit @RECUP diese Wellbeing-Bowl zubereitet. Unsere Produkte eigen sich nämlich auch super zum Mitnehmen, denn auch kalt schmecken sie köstlich! Für Dein nächstes Lunch-Date bist Du also perfekt vorbereitet. Mit RECUP und REBOWL bietet unser Kooperationspartner ein innovatives und nachhaltiges Pfandsystem für Coffee-to-go und Take-away-Food an.

Zutaten 

Für etwa 2 Portionen || Genießen in 45 Minuten 
  • ½ Packung Easy To Mix Köttbullar
  • 25 g Vegane Bio Frisch-Creme Liptauer Art
  • 50 g Babyspinat 
  • 1 Süßkartoffel 
  • ½ Dose Kirchererbsen
  • 70 g Linsen 
  • 1 Avocado
  • 2 EL Granatapfelkerne 
  • 1 Handvoll Cashewkerne
  • 2-3 EL Erdnussöl 
  • ½ Bund Petersilie, frisch 
  • Salz & Pfeffer 
Dressing:
  • ½ Zitrone 
  • 4 EL Olivenöl 
  • 1-2 TL Ahornsirup
  • Salz & Pfeffer
      Rebowl vegane Buddha Bowl mit Köttbullar
      Nahaufnahme vegane Köttbullar und Streich-Creme Liptauer Art

      Zubereitung

      • Easy To Mix Köttbullar nach Anleitung mixen, kühlen, formen und braten.
      • Frisch Creme Liptauer Art nach Packungsangaben zubereiten.
      • Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.   
      • Die Süßkartoffel waschen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. 
      • Auf ein mit Backpapier belegten Backblech legen und mit 1 EL Erdnussöl bestreichen. Für etwa 25 Minuten in den Ofen geben und nach der Hälfte der Zeit einmal wenden.  
      • Linsen nach Zubereitungsempfehlung garen.
      • Kichererbsen abtropfen lassen, dann mit den Linsen, dem restlichen Öl und Salz und Pfeffer vermengen.
      • Cashewkerne ohne Fett in einer Pfanne rösten. 
      • Avocado halbieren, Kern lösen und das Fruchtfleisch klein schneiden. 
      • Die Kerne aus dem Granatapfel lösen. 
      • Spinat waschen.   
      • Petersilie waschen und Blätter grob hacken. 
      • Bowl anrichten, hierbei am besten mit dem Spinat beginnen und dann mit den restlichen Zutaten die Bowl füllen. Zum Schluss die Köttbullar darauflegen und mit den Cashews, Petersilie und der Frisch Creme toppen. 
      • Das Dressing in einem kleinen Behälter geben und erst beim Verzehr über den Salat geben. 
      Dressing:
      • Zitrone waschen, Schale abtreiben und den Saft auspressen.
      • Öl, Ahornsirup, Zitronensaft- und abtrieb mit Salz und Pfeffer verrühren.